Die Lernstufen

Die neuen Lernstufen von Ip Man Wing Chun Deutschland

In der Kampfkunst gab es in früheren Zeiten kein Graduierungssystem. In der Moderne wurden in den unterschiedlichsten Kampfkünsten die unterschiedlichsten Graduierungssysteme eingeführt, um den Unterricht einer Kampfkunst zu systematisieren und transparenter zu machen.

Es kann vermutet werden, dass die Einführung von Graduierungssystemen erst die Verbreitung von Kampfkünsten für die Allgemeinheit ermöglicht und erleichtert haben. Ein Graduierungssystem ermöglicht das Überprüfen des gelernten Wissens bei einer größeren Anzahl von Menschen aus verschiedenen Schulen, wohingegen die Meister damals immer nur eine kleine Anzahl von Schülern hatten.

Die einzelnen Stufen des Graduierungssystems wurden durch verschiedene Farben gekennzeichnet, um auch den Fortschritt des Schülers sichtbar zu machen. Die von uns gewählte Farbgebung wurde – unseres Wissens nach – zuerst vom Begründer des modernen Karate, Gichin Funakoshi – eingeführt.

Wir glauben auch, dass ein solches Graduierungssystem das eigene Verständnis der Kampfkunst, insbesondere bezogen auf das Wing Chun, widerspiegelt. Wing Chun ist ein sehr kompaktes System und besticht durch seine Einfachheit, Logik und klare Methodik. Das traditionelle Wing Chun Ip Man´s kannte nur die Einteilung in Schüler, Lehrer und Meister, wohingegen in vielen anderen Wing Chun-Verbänden die Anzahl der Graduierungen die Anzahl an Formen, die es zu lernen gilt, bei weitem übersteigt. Dieses Graduierungssystem ist demzufolge eine Anpassung des traditionellen Wissens an die moderne Zeit und definiert den Standard der zu lernenden Inhalte des Familienstils Ip Man´s, so wie er an seine Söhne und an Grandmaster Samuel Kwok weiter gegeben wurde.

Gerade in einer Kampfkunst wie Wing Chun, in der der Anspruch an Wissenschaftlichkeit, Klarheit und Nachvollziehbarkeit des Systems höher ist als in anderen Kampfkünsten, und andererseits die Vielfalt der Schulen, Verbände und Stilrichtungen enorm groß ist, sollte die Lernmethodik diesen Anspruch widerspiegeln.

Die Einfachheit des Systems und der Lernweg entspricht dem einfachen und direkten Weg des Wing Chun, in dem keine überflüssigen Programme vorhanden sind. Ip Man selbst hat das Wing Chun-System an seine Zeit angepaßt, Sein Ziel war es, Wing Chun zu vereinfachen und schneller erlernbar zu machen. Wenn wir einen Standard für Ip Man Wing Chun definieren, dann sollten wir der ursprünglichen Intention Ip Man´s treu bleiben und Wing Chun nicht durch neue Programme und “Sektionen” komplizierter machen.

Das Ip Man Wing Chun mit dieser Methodik ist zweierlei - traditionelle Kampfkunst und moderne Selbstverteidigung!

Um die Einfachheit des Wing Chun einerseits, und die Transparenz des Wing Chun-Systems andererseits zu gewährleisten, haben wir uns für die folgende Farbgebung entschieden, weil das Wing Chun-System zum dem Aufbau passt und weil es den wahren Kern der Kampfkunst symbolisiert:  den Weg in der Kampfkunst vom Anfang bis zur Meisterschaft ! Dieser Weg ist gleichbedeutend mit dem Weg des Lebens schlechthin: vom Ursprung zum Wachstum und zurück zum Ursprung! Das Werden und Vergehen in der Natur und das Streben des Menschen danach, eins mit der Natur zu werden!

1. Lernstufe (Weiss) - das unbeschriebene Blatt Siu Lim Tao – Teil 1

1. Lernstufe 2 (Gelb) – der fruchtbare Boden für weiteres Wachstum Siu Lim Tao komplett

2. Lernstufe (Orange) – der Samen, der in den Boden gepflanzt wird Chum Kiu komplett

Mit dem Erreichen von Lernstufe 2 ist man berechtigt, die Lernstufe 1 zu unterrichten: Lehrerstufe 1 (Siu Lim Tao)

3. Lernstufe (Grün) – Die Pflanze, die aus dem Samen hervorgeht Muk Yan Chong komplett

Mit dem Erreichen von Lernstufe 3 ist man berechtigt, die Lernstufe 2 zu unterrichten: Lehrerstufe 2 (Chum Kiu)

4. Lernstufe (Blau) - Die Pflanze, die größer wird und zum Himmel wächst Biu Gee komplett

Mit dem Erreichen von Lernstufe 4ist man berechtigt, die Lernstufe 3 zu unterrichten: Lehrerstufe 3 (Muk Yan Jong)

5. Lernstufe (Braun) - Die Pflanze wird zu einem Baum Luk Dim Boon Kwun (Version nach Ip Ching) komplett

Mit dem Erreichen von Lernstufe 5 ist man berechtigt, die Lernstufe 4 zu unterrichten: Lehrerstufe 4 (Biu Gee)

6. Lernstufe (Schwarz) - Die Reife! Baat Cham Dao (Version nach Ip Ching)komplett

Mit Erreichen von Lernstufe 6 ist die Praxis-Ausbildung beendet.

Mit dem Erreichen von Lernstufe 5 ist man berechtigt, die Lernstufe 4 zu unterrichten: Lehrerstufe 5 (Luk Dim Boon Kwun)

Für das Erreichen von Lehrerstufe 6 erlernt man die beiden Waffenformen in der Version nach Ip Chun.

Anschließend werden Lehrerstufen nur nach der Anzahl der eigenen Lehrjahre kenntlich gemacht

L1, L2, L3, L4 etc.. (Schwarz)

Philosoph (Weiß) - die Leere und zurück zum Ursprung - Umfassendes Verständnis der Kampfkunst

 

 Graduierungen werden individuell abgelegt, auf der Praxis-Stufe sindd die nicht zwingend erforderlich, in den Lehrerstufen werden

theoretische und praktische Prüfungen obligatorisch. Sie können in Einzelunterricht oder in Kleingruppen durchgeführt werden.

Teilnehmer an den Ausbildungs-Modulen bekommen ein Teilnahmezertifikat über den jeweiligen Lehrinhalt

Lehrer bekommen nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat über die abgelegte Prüfung und den Eintrag in den Mitgliedsausweis von Ip Man Wing Chun Deutschland.

Drucken E-Mail